Aktuell: Komet "Neowise" verabschiedet sich

 

 

Der seltene kosmischer Besucher am Abend- und Morgenhimmel verabschiedet sich. Komet Neowise C/2020 F3 wurde deutlich schwächer und ist nur noch in Teleskopen beobachtbar.

Kometen sind "schmutzige Eisberge", die in der Nähe der Sonne "auftauen", Gas und Staub freisetzen und durch den Sonnenwind unter Umständen einen Schweif ausbilden. Von den unzähligen Kometenkernen in unserem Sonnensystem kommen nur wenige in das Innere des Systems und entfalten ihre wahre Pracht, wie der erst 2020 entdeckte Neowise C/2020 F3.

Komet "Neowise" mit 40 mm bis 5000 mm Brennweite, am 11.und 12.07.2020, aufgenommen.
Fotos: Walter Gröning

 

 

 

 

 

 

GEODATEN

50°36'46.5" N

09°10'14.6" E
423 m  ü   NN

 

Blick ins All

Sternenwelt Vogelsberg Videos
von M. Kranich & C. Roßberg
Video 1
Video 2